Seite wählen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB inkl. Zahlungsarten & Bestellvorgangsbeschreibung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 01.12.2020)

Geltungsbereich

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns geltenden Regeln für unseren Onlineshop.

Ihre Registrierung in unserem Onlineshop

Unser Webshop (https://Na-Betra.de) richtet sich an Kunden und Kundinnen aus Deutschland. Abgesehen von der Erklärung Ihres Einverständnisses in die Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist Ihre Registrierung mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Bei Änderungen Ihrer persönlichen Angaben, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können Sie online nach Anmeldung unter „Mein Konto“ vornehmen.

Datenschutz

Die Datenschutzerklärung ist Bestandteil des Vertrages zwischen uns. Sie wird durch die Widerrufserklärung ergänzt.

Vertragsschluss

Die Präsentation unserer Waren im Onlineshop stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar.

Erst die Bestellung von Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach §145 BGB. Der Ablauf erfolgt in folgenden Schritten, nachdem Sie Ware in den Warenkorb geklickt haben:

  1. Bestell-Methode: Sie wählen „Gast“ oder „Registrieren“ und geben
    Ihre Daten ein.
  2. Eingabe Ihrer Daten
  3. Abweichende Lieferadresse: Optionale Eingabe einer anderen Lieferadresse
  4. Versandkosten: Hier werden Versandkosten angezeigt
  5. Zahlungsart: Auswahl und entsprechende Dateneingabe
  6. Übersicht: Hier können Sie Ihre Eingaben prüfen und korrigieren; anschließend Abschluss der Bestellung und Kauf durch Betätigung des Buttons:“Jetzt kaufen“
  7. Lieferung der Ware (= Vertragsschluss)

Bitte beachten Sie, dass falsche Angaben, z.B. der Bankverbindung und
daraus resultierende Mehrkosten durch Fehlbuchung oder
Lastschrift-Verweigerung in die Verantwortung des Kunden / der Kundin
fällt, und wir Ihnen diese Kosten weiterberechnen. Ihre kostenpflichtige
Bestellung (= Angebot im Sinne des BGB) erfolgt durch Betätigen des
Buttons „Jetzt kaufen“.

Nach Abgabe des Kaufangebots erhalten Sie eine E-Mail mit einer
Bestätigung Ihrer Bestellung, unseren AGB und unserer
Widerrufsbelehrung. Ein Vertrag kommt hierdurch noch nicht zustande. Wir
speichern den vollständigen Vertragstext nicht. Der Vertragstext ist für
Sie nicht online abrufbar. Wenn wir Ihr Kaufangebot annehmen, liefern
wir Ihnen die bestellte Ware (= Annahme im Sinne des BGB). Mit dieser
Lieferung kommt der Vertrag zustande.

Versand

Das Saatgut wird per Post/DHL verschickt. Die Versandkosten werden Ihnen vor dem Kauf angezeigt. Die Rechnung liegt der Sendung bei.

Angegebene Lieferzeiten sind lediglich unverbindliche Angaben. In der Regel erhalten Sie Ihre Bestellung innerhalb einer Woche.

Bei frostigem Wetter und entsprechend empfindlichem Saatgut behalten wir uns vor später zu liefern.

Zahlungsbedingungen

Verrechnungsschecks werden durch uns nicht angenommen. Das Zahlungsziel beträgt nach gesetzlicher Vorgabe 14 Tage. Eventuell erforderliche Mahnungen berechnen wir mit 5,00 €.

Zahlungsart

Wir liefern ausschließlich auf Rechnung. Die Rechnung liegt der Lieferung bei.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden
Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

Reklamationen

Beanstandungen hinsichtlich der Qualität müssen unverzüglich per Telefon oder E-Mail mitgeteilt werden. Bei äußerlich wahrnehmbaren Mängeln innerhalb 24 Stunden nach Erhalt. Bei Beanstandungen, die erst später erkennbar werden, kann die Reklamation innerhalb von fünf Arbeitstagen nach dem Gewahr werden des Mangels erfolgen. Bitte lagern Sie beanstandete Ware so, dass sie keinen weiteren Schaden erleidet. Handelt es sich um einen Mangel, der erst nach erfolgter Aussaat erkennbar wird, muss in der gleichen Vegetationsperiode uns oder einem von uns benannten Vertreter ermöglicht werden, die beanstandeten Pflanzen in Augenschein zu nehmen. Reklamationen eine Sorte betreffend können nur innerhalb des Kalenderjahres der Auslieferung anerkannt werden. Bei berechtigter Beanstandung erfolgt Ersatzlieferung oder Erstattung des betreffenden anteiligen Rechnungsbetrags nach Rücksendung der beanstandeten Ware, soweit dies dem Käufer möglich ist. Haftung und Schadenersatz über den anteiligen Rechnungsbetrag hinaus sind ausgeschlossen.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com